Ferrari Dino 246 GT

Klicken Sie auf ein Bild für eine vergrößerte Ansicht.

Über diesen Kunden-Klassiker

Der Name "246" deutet auf den im Dino verbauten Motor hin: 2,4l Hubraum bei sechs Zylindern. Dabei ist Dino nicht etwa der Spitzname - die Fahrzeuge wurden tatsächlich unter der Markenbezeichnung "Dino" und nicht etwa "Ferrari" verkauft. Dementsprechend zeigen auch die Embleme kein "cavallino rampante" (das springende Pferdchen), sondern einen Dino-Schriftzug. Der Dino wurde 1969 auf dem Genfer Salon präsentiert und dann bis 1974 gebaut.

Technische Daten

Sechszylinder Mittelmotor, Zylinderwinkel 65°, gusseiserner Block, vierfach gelagerte Kurbelwelle, manuelles 5-Gang-Getriebe, Hinterradantrieb

 

   
Leistung
198 PS  bei 7600 U/min  
Verdichtung
9,0:1  
Hubraum
2419 ccm  
Drehmoment 225 Nm bei 5500 U/min    
Leergewicht 1200 kg    
Beschleunigung 7,4 s    
Vmax 235 km/h    
Verbrauch ca. 17 l/100 km